Anna Wagg

Anna Wagg ist Jahrgang 2008, startet für den Pferdesport Granderheide e.V. und seit April 2021 Mitglied im Perspektivkader.

Hanna Unverhau

Ich bin Hanna Unverhau. Schon als kleines Kind habe ich mit meiner Mutter zusammen auf ihrem Pferd gesessen und auf unserem Shetty „Max“ kleine Ausflüge gemacht. Richtig reiten gelernt habe ich, als ich mit sechs Jahren mein Pony „Mausi“ bekommen habe. Mit ihr habe ich viele schöne Schleifen vom Führzügelwettbewerb bis zur A-Dressur gewonnen. Mit Mausi in der Dressur und Amelies Kandy im Springen war ich Vize-Landesmeisterin im Vierkampf und habe es in das Team Schleswig-Holstein beim Bundesvierkampf 2018 geschafft.

Nach dem Vierkampf bin ich endgültig auf unser Deutsches Reitpony Krümel (Schierensees Drum and Base) umgestiegen. Mit ihm bin ich bis jetzt bis zur Kandaren-L erfolgreich gewesen. Krümel und ich konnten auch schon Platzierungen im E-Springen und eine Platzierung in einem Geländeritt erlangen. Mit meinen „Beiden“ war ich in den letzten vier Jahren Mitglied im 8er-Team.

Seit Anfang 2021 wohnt noch die Deutsche Reitponystute Ava (Schierensees Avantgarde) bei uns. Ava wollen wir bald einreiten und ich bin gespannt, wie sie sich entwickeln wird. Für die Zukunft wünsche ich mir einfach nur Spaß mit meinen Ponys!

Lilly Marleen Wittig

Ich heiße Lilly Marlen Wittig und sitze auf dem Pferd seitdem ich laufen kann.
Momentan habe ich drei Sportpartner an meiner Seite und starte in allen Disziplinen auf Turnieren: Dressur, Springen und in der Vielseitigkeit.  
Dicento Royal ist unglaublich ehrlich und ehrgeizig. Er ist schon mein ganzes Leben bei mir und wir konnten gemeinsam von Führzügelwettbewerben bis zur Klasse A in allen Disziplinen viele Schleifen sammeln.   
Bonsagio und Bohemia sind die Youngster in unserem Team. In unserer ersten Saison konnten wir schöne Runden im Dressurviereck drehen und auch erste Schleifen mitbringen. Beide haben ebenfalls Spaß am Springen und ich hoffe dies bald auch im Parcours zu beweisen.  
Am Reitsport gefällt mir, mit diesen wunderschönen Tieren zu arbeiten und zu sehen, was für Fortschritte wir machen. Mein Wunsch für die Zukunft ist, immer Spaß am Reiten und mit den Pferden zu haben, auch wenn es mal nicht so rund läuft.

Ella Zander

Jahrgang 2006, startet für den RV Badendorf

Ella Zander reiste 2020 mit der Mannschaft Schleswig-Holstein II zur Rheinischen Landesreit- und Fahrschule in Langenfeld. Dort fand die Goldene Schärpe Pferde statt, und Ella war mit „It’zibitzi“ Mitglied der Silber-Mannschaft.