Team Stormarn erfolgreich im Finale des Reiterbundspringens

Der Stimmung im Finale des Mannschaftsspringen der Reiterbünde tat die Verlegung aus Neumünster nach Negernbötel keinen Abbruch. Als Sieger des Mannschaftsspringens 2021 hatte sich das Stormarner Team um Laurens Wenzel, Nike Denker, Maxin Sassermann und Celine Ramm mit ihrer Mannschaftsführerin Meike Möller direkt für das Finale im Februar 2022 qualifiziert.

Negernbötel ist nach der coronabedingten Absage von Neumünster erneut eingesprungen und einen reellen Parcours in die Halle gebaut. Die Stimmung war prima, und Stormarn wieder schnell dabei, so dass es im Finale zum dritten Platz reichte! Nachdem wir viele Jahre eher auf den hinteren Plätzen zuhause waren, war das ein toller Erfolg für unsere junge Mannschaft um Kapitänin Meike Möller.

Info zu den Kreismeisterschaften 2022

Die Kreismeisterschaften in diesem Jahr werden auf dem Turnier des RuFV Stormarnsche Schweiz auf der Reitanlage Giese (Schierholzkaten / Großensee) statt. Termin ist das letzte Wochenende im August.

Dieses Jahr gibt es Neuerungen:

  • Die Kreismeister werden in den Leistungsklassen 6 bis 3 in Dressur und Springen ausgetragen.
  • Je Leistungsklasse wird es zwei Wertungsprüfungen geben:
    • LK 6: zwei E-Dressuren bzw. zwei E-Springen
    • LK 5: zwei A-Dressuren bzw. zwei A-Springen
    • LK 4: zwei L-Dressuren bzw. zwei L-Springen
    • LK 3: zwei M-Dressuren bzw. zwei M-Springen
  • Damit werden dieses Jahr erstmals für die Leistungsklasse 6 zwei Kreismeistertitel vergeben.
  • In jeder Wertungsprüfung werden Punkte vergeben. Der Sieger erhält 100 Punkte, der Zweitplatzierte 98 Punkte, der Dritte 97 Punkte, dann 96, 95, 94 Punkte usw. In der zweiten Wertungsprüfung werdend die Punkte mit 1,25 multipliziert, die zweite Prüfung hat also ein stärkeres Gewicht für ie Meisterschaft.
  • An den Kreismeisterschaften können alle Stamm-Mitglieder von Reitvereinen des KPSV Stormarn teilnehmen. Es gelten keine weiteren Einschränkungen außer die der Ausschreibung!

Team Stormarn gewinnt Mannschaftsspringen der Reiterbünde

Spannend war es heute in Negernbötel! Wie auch im letzten Jahr hat der Reiterbund Segeberg und Neumünster e. V. in Zusammenarbeit mit dem Nordic Jumping Event auf der Anlage von Mareike Harm in Negernbötel das Mannschaftsspringen der Reiterbünde ausgetragen.

Und es war ein spannender Wettkampf. 11 Mannschaften waren am Start, und unsere Mannschaft – vorgestellt von Mannschaftsführerin Meike Möller – hatte auch noch den Startplatz 1.

Nike Denker startete als Erste und legte mit einer soliden Nullrunde in 53,6 Sekunden flink und sicher vor. Unsere zweite Reiterin Maxin Sassermann flitzte in 47,45 Sekunden blitzschnell durch den Parcours – zweitschnellste Zeit, leider ein leichter Fehler und somit 4 Strafpunkte. Unsere dritte Starterin Celine Ramm war ebenfalls blitzschnell unterwegs, eine von nur 5 TeilnehmerInnen mit einer Zeit unter 50 Sekunden, aber leider auch für sie ein Abwurf. Laurens Wenzel als Schlussreiter bewies starke Nerven und rundete mit einer Nullrunde in 53,35 Sekunden das Teamergebnis ab. 10 Reiter später stand es fest: Sieg für Stormarn! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Damit haben sich die 4 Stormarner um Mannschaftsführerin Meike Möller zudem souverän für das Finale der besten 6 Mannschaften in diesem Winterhalbjahr qualifiziert.

Kreismeisterschaft LK6 Teil 2 am 4.12. in Ahrensfelde

Für die zweite Teilprüfung der Kreismeisterschaft LK6 – ein E-Stilspringen der Klasse E (Standardanf.) haben wir jetzt einen neuen Termin!

Das Springen wird im Rahmen des Advents-Hausturnieres am 4.12.2021 nachmittags in Ahrensfelde / Stall Lutzenberger durchgeführt. Und dort wird dann auch der / die Kreismeister(in) der Leistungsklasse 6 feierlich geehrt!

Die Anmeldung bitte direkt bei Andrea Lutzenberger per eMail (pferdepension-lutzenberger@gmx.de) oder per Handy (‭0171 4706049‬).

Folgende Teilnehmer der Granderheider E-Dressur können sich anmelden:

  • Marie Bredemeier (RV Linau)
  • Amelie Bredemeier (RV Linau)
  • Saskia Kneiske (RFV Zarpen)
  • Fynn Griem (RFV Rausdorf)
  • Lotta Sassermann (RV Tangstedt)
  • Michelle Heitmann (PS Granderheide)
  • Laurie Walzel (PS Granderheide)
  • Julia Maruhn (RV Oststeinbek-Havighorst)
  • Sophia Spaenhoff (Reitstall Studt)
  • Lisanne von Poehl (PS Granderheide)
  • Ava Ryll (PS Granderheide)
  • Frida Carlotta Witt (RFV Hoisdorf)
  • Enny Luise Wulf (RFV Hoisdorf)
  • Alexandra Baranski (RV Badendorf)
  • Jule von Kloncynski (RFV Zarpen)
  • Fabienne Brügmann (PS Granderheide

RuFV Zarpen stellt den Landesmeister!

Die Abteilungswettkämpfe sind feste Bestandteile des Landespony- sowie Landesturniers und jährlicher Höhepunkt für ReiterInnen aus vielen Vereinen.  Nachdem diese Wettkämpfe letztes Jahr coronabedingt ausgefallen sind, gab es dieses Jahr ein Wochenende, welches ganz unter dem Motto „Mannschaften“ stand.

Für Stormarn haben Mannschaften aus den Vereinen Zarpen, Tangstedt und Granderheide teilgenommen.

Landeswettkampf d.Reit- u. Fahrvereine Schl.-Holsteins

Die Mannschaft aus Zarpen unter der Leitung von Ariane Denker zeigte im Geländereiten, der Abteilungsdressur, der Dressur und im finalen Springen die besten Leistungen. Sie verwiesen den RuFV Schlamersdorf und die Fehmaraner auf die Plätze und machten das Triple perfekt!

Das waren phantastische Mannschafts- und Einzel-Leistungen – die Zarpener siegten mit deutlichem Abstand !
Aus Stormarn haben in dieser Prüfung auch Mannschaften des Tangstedter RV und PS Granderheide am Start, die sich dieses Jahr leider nicht platzieren konnten.

Kombinierter Abteilungswettkampf der Junioren-Reitabteilungen

Bei den Junioren belegte die Nachwuchs-Mannschaft des RuFV Zarpen -ebenfalls vorgestellt von Ariane Denker – den 7ten Platz. Ebenfalls am Start war die Nachwuchsmannschaft von PS Granderheide, leider nicht in der Platzierung.

Kombinierter Abteilungswettkampf der Pony-Reitabteilungen

Bei den jüngsten ReitsportlerInnen und ihren Ponys erreichte die Mannschaft von PS Granderheide 2 mit der Reitlehrerin Brigitte Hilger den 2ten Platz mit nicht einmal einem Punkt Abstand zur Siegermannschaft. Und mit der Mannschaft Granderheide 1 kam noch der 7te Platz dazu! Weitere Stormarner Pony-Mannschaften waren leider nicht am Start.

Kreismeisterschaft Springen

Regen

Aufgrund des heutigen Starkregens wird das Turnier in Ahrensfelde mit der Kreismeisterschaft im Springen abgesagt. Trotzdem alles mindestens so schön und liebevoll vorbereitet war wie im Vorjahr, hat uns das Wetter keine Chance gelassen und leider nicht noch zwei Tage gewartet. Diese Regenmassen sind so schnell leider nicht versickert….

Wir sind natürlich traurig vor allem für die Veranstalter der Familie Studt und des Vereins Reitstall Studt e.V. – Ihr seit sofort eingesprungen, habt spontan ein Turnier auf die Beine gestellt und alles organisiert und vorbereitet – wir danken Euch sehr!

Für die Kreismeisterschaften im Springen wird es keinen Ersatz geben. Für die TeilnehmerInnen der LK 6, die ja bereits eine Teilprüfung im Granderheide geritten sind werden wir eine Lösung finden und informieren.

© Pixabay/Benfe

Kreismeisterschaft LK6

Die ReiterInnen der Leistungsklasse 6 haben ihre erste Wertungsprüfung, eine Dressur Kl. E bereits auf dem Turnier in Granderheide absolviert. In Ahrensfelde war die zweite Wertungsprüfung – ein Springen der Klasse E – für die Kreismeisterschaftswertung geplant und ist leider ausgefallen.

Wir suchen auch für Euch noch eine Lösung und informieren Euch, sobald wir eine haben!

Zwischenstand:

  1. Anna Cecilia Wagg
  2. Amelie Bredemeier
  3. Fynn Joshua Griem
  4. Lotta Sassermann
  5. Laurie Walzel
  6. Julia Maruhn
  7. Sophia Spaenhoff
  8. Ava Ryll
  9. Frida Carlotta Witt
  10. Jule von Kloncynski