Jugend Cup Stand 6. Mai

Die Sieger und Platzierten der ersten Turniere stehen bereits fest. Somit hat auch unser Jugend Cup Fahrt aufgenommen. Hier findet ihr den aktuellen Zwischenstand bis zum 6. Mai.

Solltet ihr Fragen haben, meldet euch gern: Nina Stiller 01709292007

E/A Serie Dressur

Janna Marie Fennert/ Clerico

Janna Marie Fennert/ Bijou

Carlotta Jahnke/ Highlight

Lynn Marie Harmuth/ Baltic`s Babyface

Louisa Nelly Funke/ Feriante de Fer

6.4. / Hummelsbüttel / E-Dressur / 5. Platz              = 10 Punkte

Friederike Jacobs/ Fiona 675

4.5. / Lübeck-Wufsdorf / Dressurreiter-A / 9. Platz = 11 Punkte

4.5. / Lübeck-Wulfsdorf /E-Dressur / 3. Platz           = 12 Punkte

Annika Preuß/ Wentino 4

Friederike Charlotte Rönpage/ Companera Blanca LR

A/L Serie Dressur

Lara Eickmann/ Beachboy

Lara Eickmann/ Oakley

5.5. / Lübeck-Wulfsdorf / L-Dressur / 2. Platz           = 23 Punkte

Jule Britz/ Detroit 48

4.5. / Lübeck-Wulfsdorf / Dressurreiter L / 4. Platz = 21 Punkte

4.5. / Lübeck-Wulfsdorf /A-Dressur / 7. Platz           = 13 Punkte

Frida Carlotte Witt/ Felina del Sol

6.4. / HH-Hummelsbüttel / L-Trense / 7. Platz         = 18 Punkte

4.5. / Lübeck-Wulfsdorf / A-Dressur / 3. Platz          = 17 Punkte

Lotta Sassermann/ Aperol AS

5.4. / HH-Hummelsbüttel / Dressurreiter A / 4. Platz = 16 Punkte

Lotta Sassermann/ Cassanjo

20.4. / Elmshorn / Dressurreiter L / 4. Platz               = 21 Punkte

Maxin Sassermann/ Majans Keano

5.4. / HH-Hummelsbüttel / DRA / 5. Platz                 = 15 Punkte

6.4. / HH-Hummelsbüttel / A-Dressur / 5. Platz       = 15 Punkte

13.4. / Friedrichshulde / DRA / 3. Platz                      = 17 Punkte

20.4. / Elmshorn / DRA / 4. Platz                               = 16 Punkte

Maxin Sassermann/ Aperol AS

13.4. / Friedrichshulde / DRA / 4. Platz                     = 16 Punkte

Tomke Sophie Grambow/Heitholms Devina

Tomke Sophie Grambow/ Justus K

Victoria Hartkopf/ Septime

Victoria Hartkopf/ Justus K

5.5. / Lübeck-Wulfsdorf / L-Dressur / 4. Platz           = 21 Punkte

Martha Argiridis/ D’accord  62

3.3. / Hohenlockstedt / L-Dressur, 4. Platz               = 21 Punkte

9.3. / Lübeck, Dressurreiter A / 10. Platz                  = 10 Punkte

29.3. / Bad Schwartau / Dressurreiter A / 8. Platz    = 12 Punkte

14.4. / Hohenlockstedt / Dressurreiter L / 5. Platz   = 20 Punkte

Amelie Bredemeier/ De Nirio

Marie Bredemeier/ De Nirio

Kiara Kühl/ First Lavivo

Emma Reitmeier/ Ruby Granata

2.3. / Schenefeld / L**-Dressur / 2. Platz                  = 23 Punkte

3.3. / Schenefeld / L**-Dressur / 3. Platz                  = 22 Punkte

6.4. / HH-Hummelsbüttel / L-Trense / 4. Platz         = 21 Punkte

Zoe Hinck/ Sardegna

E/A Serie Springen

Janna Marie Fennert/ Clerico

4.5. / Klein Offenseth / A**-Springen / 2. Platz        = 18 Punkte

4.5. / Klein Offenseth / A-Springen / 1. Platz            = 20 Punkte

Janna Marie Fennert/ Bijou

Alicia Bahl/ And with me

Leonie Wiesmayer/ Chelsea 165

2.3. / HH-Hummelsbüttel / Stil-A / 2. Platz               = 18 Punkte

30.3. / Bad Schwartau / Stil-A / 9. Platz                    = 11 Punkte

4.5. / Bad Segeberg / Stil-A / 6. Platz                        = 14 Punkte

4.5. / Bad Segeberg / A-Springen / 2. Platz               = 18 Punkte

Lynn Marie Harmuth/ Baltic’s Babyface

3.5. / Ammersbek / Stil E / 3. Platz                           = 17 Punkte

Friederike Charlotte Rönpage/ La Buena Suerte LR

Lina Kiefer/ Curly Sue 217

23.3. / Böbs, Stil-E / 12. Platz                                    = 3 Punkte

4.5. / Bad Segeberg / A-Springen / 4. Platz               = 16 Punkte

Mike Wille/Carramello

4.5. / Lübeck-Wulfsdorf / Stil-E / 2. Platz                  = 13 Punkte

4.5. / Lübeck-Wulfsdorf / Stil-A / 3. Platz                 = 17 Punkte

Mike Wille/ Miss Marple R

Katharina Teßmer/ Cottbus 

Katharina Teßmer/ Bella Bijou 

3.5. / Ammersbek / Stil-E / 4. Platz                           = 16 Punkte

A/L Serie Springen

Louisa Günther/ Lacantus H

10.3. / Lübeck /  Stil-A / 11. Platz                              = 9 Punkte

Anna von Helmersen/Coffie and Go

Lotta Sassermann/ Cassanjo

21.4. / Elmshorn / Stil-L / 5. Platz                              = 20 Punkte

21.4. / Elmshorn / Stil-A / 2. Platz                             = 18 Punkte

3.5. / Looper Holz / Stil-A / 3. Platz                           = 17 Punkte

Lotta Sassermann/ Gelia R

9.3. / Friedrichshulde / Stil-A / 4. Platz                     = 16 Punkte

14.4. / Schülp / Stil-A / 3. Platz                                  = 17 Punkte

14.4. / Schülp / Stil-A** / 1. Platz                              = 20 Punkte

20.4. / Elmshorn / A**-Springen / 4. Platz                = 16 Punkte

Maxin Sassermann/Cassanjo

Maxin Sassermann/ Gelia R

3.3. / HH-Hummelsbüttel / Stil-L / 3. Platz               = 22 Punkte

9.3. / Friedrichshulde / Stil-L / 7. Platz                      = 18 Punkte

15.3. / Schülp / L-Springen / 10. Platz                       = 15 Punkte

24.3. / Böbs / Stil-A** / 1. Platz                                 = 20 Punkte

24.3. / Böbs / Stil-L / 6. Platz                                      = 19 Punkte

Jona Heine/ Singulars De La Soul

Jona Heine/ Cero Song

Bendix Steindl/ Play with me

Paulina Vogel/ Liberty Bell

4.5. / Lübeck-Wulfsdorf / Stil-A / 3. Platz                 = 17 Punkte

5.5. / Lübeck-Wulfsdorf / A-Springen / 5. Platz        = 15 Punkte

5.5. / Lübeck-Wulfsdorf / A**-Springen / 3. Platz    = 17 Punkte

Micala Feline Tschaikowski/ Küchenplans Coconut

Mach mit beim KPSV JUGENDCUP 2024 !

Unseren Jugendcup gibt es erstmals in 2024 für Nachwuchsreiter des KPSV, die im laufenden Kalenderjahr höchstens 21 Jahre alt werden. Im Rahmen des Cups sammeln die Reiter Punkte auf LPO Turnieren mit einer Ehrung (und hochwertigen Preisen) zum Saisonabschluss.

Und so funktioniert´s:

Teilnehmer
Alle Reiter Stormarner Vereine Jahrgang bis einschließlich 2003.

Wertungsprüfungen
Es gibt eine E/A-Serie und eine A/L-Serie sowohl im Dressur- als auch im Springbereich. Gewertet wird jedes Turnier in Schleswig-Holstein und Hamburg. Für die Teilnehmer kommen alle Platzierungen in allen LPO Dressur/Springprüfungen und Dressurreiter/Springreiterprüfungen der Klasse E, A und L in Frage. Turnierplatzierungen werden für Turnierstarts vom 1. März 2024 bis inklusive 01. September 2024 gewertet. 

Anmeldung / Anmeldeschluss
Die Anmeldung an dem Cup ist kostenlos. Anmeldeschluss ist der 14. April 2024. Der Reiter kann je Disziplin an eine der beiden Serien teilnehmen. Nimmt ein Reiter mit zwei Pferden an einer Serie teil, dann wird das punktbessere Reiter/Pferd Paar für die Serie gewertet. 

Punktewertung 
Nach der Anmeldung sind keine weiteren Platzierungsmeldungen seitens der Reiter erforderlich. Die Platzierungsdaten werden seitens des KPSV über die FN-Erfolgsdaten eigenständig ausgewertet. Je Tour zählen die 10 besten Platzierungen, die Punkte werden aufaddiert.

Punkte für die Platzierungen:

  • E-Dressur/Springen: 1. Platz = 15 Punkte, 2. Platz 13 Punkte, 3. Platz = 12 Punkte, usw.
  • A-Dressur/Springen: 1. Platz = 20 Punkte, 2. Platz = 18 Punkte, 3. Platz = 17 Punkte usw.
  • L-Dressur/Springen: 1. Platz = 25 Punkte, 2. Platz = 23 Punkte, 3. Platz = 22 Punkte usw.

Der Punktestand wird regelmäßig bei Instagram und hier auf www.kpsv-stormarn.de veröffentlicht. 

Siegerehrung & Preise

Die Medaillenträger der Cups (Platz 1-3) werden anlässlich des Kreismeisterschaftsturniers in Hoisdorf am 6.-8. September mit ihren Pferden feierlich geehrt. Alle Platzierten erwarten hochwertige Preise. 

Infos & Kontakt & Anmeldung

Nina Stiller
01709292007
nina@stiller-pr.de

Zeiteinteilung Turniertraining Harald Cornelissen #2

AnredeVornameNachnameMittwochDonnerstag
FrauSilkeBauer16:30 – 17:0017:00 – 17:30
FrauLilliSeidel17:00 – 17:3016:30 – 17:00
FrauVictoriaHARTKOPF17:30 – 18:0017:30 – 18:00
FrauTomke SophieGrambow18:00 – 18:3018:00 – 18:30
FrauMettePeterson18:30 – 19:0018:30 – 19:00
FrauLaraEickmann19:00 – 19:3019:00 – 19:30
  • Die einzelne Trainingseinheit dauert 30 Minuten (Einzelunterricht).
  • Die Teilnehmer geben bei der Anmeldung ihre Dressuraufgabe an.
  • Die Teilnehmer reiten vor ihrer Einheit eigenständig ab. Zu Beginn der Trainingseinheit wird die Dressuraufgabe auswendig vorgeritten und dann im weiteren Lehrgang unter Anleitung optimiert.  

KPSV Jugendcup – bist Du schon dabei?

Unser Jugendcup ist für alle Nachwuchsreiter des KPSV, die im laufenden Kalenderjahr höchstens 21 Jahre alt werden.  Die Anmeldung an dem Cup ist kostenlos. Und Ihr könnt alle Eure Turnierstarts in Hamburg und Schleswig-Holstein für den Cup werten lassen.

Wir haben tolle Preise für Euch geplant – also – gleich anmelden – um alles weitere kümmern wir uns!

Infos & Anmeldung

Nina Stiller
01709292007
nina@stiller-pr.de

ABSAGE Stormarner ReiterJugendTreffen

ACHTUNG – Mangels Beteiliugung fällt unser ReiterJugendTreffen leider aus!

Der KPSV Stormarn lädt alle Verteter der Stormarner Reiterjugend, Jugendwarte und Jugendsprecher, Perspektivkader herzlich zum Stormarner ReiterJugendTreffen ein:

  • Samstag, 16.03.2024
  • 15:00 Uhr bis ca. 18:00
  • Casino Hof Hoisdorf (Dorfstraße 27 in 22955 Hoisdorf)

Wir wollen mit Euch zusammenkommen, Pläne schmieden, Veranstaltungen verabreden, unseren Perspektivkader begrüßen, Essen, Spiele spielen, Schnacken, Spaß haben und Dies und Das, was Euch und uns noch einfällt. Bitte gerne anmelden, damit wir planen können (Ihr seit eingeladen – Anmeldung kostenlos!)

powered by eveeno.de

Kreismeisterschaften 2024

Wir freuen uns über die Veranstalter unserer diesjährigen Kreismeisterschaften:

  • Vielseitigkeit – 28.06. – 30.06. im Ihlwald anl. des Kreisturnieres Bad Segeberg
  • Springen – 06.07.2024 – für die Leistungsklassen 6 bis 4 im Reitstall Studt in Ahrensfelde
  • Dressur – 06.-08.09.2024 auf dem Dressurturnier des RuFV Hoisdorf / Reithof Düwiger

Auf dem Dressurturnier in Hoisdorf ist auch die Siegerehrung unseres Jugendcups geplant!

Springlehrgang mit Marco Dierk

24.-25. Februar 2024 in Ahrensfelde

Wir freuen uns sehr einen Lehrgang mit Marco auf der schönen Reitanlage der Familie Witten/Hinzmann anbieten zu können.

Marco Dierk
Der gelernte Pferdewirtschaftsmeister ist in Oststeinbek auf der Anlage von Bernd Carstens ansässig und sieht seine Stärken in der Ausbildung junger Pferde. Diese stellt der Vater dreier Kinder regelmäßig für seine Kunden auf Turnieren vor und reitet erfolgreich bis zur Klasse S. Auch der Förderung von Nachwuchsreitern widmet sich Marco seit Jahren mit Leidenschaft und großem Erfolg.

Der Lehrgang ist offen für alle Reiter mit einem Leistungsniveau von Klasse E bis M.

Geritten wird in Gruppen je 3-4 Reiter. Am Samstag wird der Lehrgang nachmittags stattfinden und am Sonntag vormittags.

Kosten je Teilnehmer: 60,00 Euro plus 10,00 Euro Anlagen-Nutzung.

Teilnehmer aus dem Kreisreiterbund Stormarn erhalten vom KPSV 10,00 Euro Zuschuss. Der Perspektivkader erhält darüber hinaus noch 10,00 Euro Zuschuss.

Anmeldungen bitte an Jacqueline Grewe per Mail, whatsapp oder telefonisch: jacqueline.grewe@googlemail.com oder 0172/6711732.

Anschrift Reitanlage Witten: Teichstraße 21b, 22926 Ahrensburg.

Geritten wird in der 20 x 60 m Halle.

Kreismeisterschaft Springen 2023 in Rausdorf

Das Rausdorfer Reitturnier findet vom 18. – 20.08.2023 statt. Zeitgleich wird dort die Kreismeisterschaft Springen für den Kreis Stormarn durchgeführt!

Die Ausschreibung findet ihr ab dem 29.06.2023 auf der Seite: https://www.nennung-online.de/ und auf der Website des RuFV Rausdorf. Kreismeistertitel werden nach jeweils 2 Wertungsprüfungen vergeben in den Klassen:

-> LK 6 in Prüfungen 6 (Stilspringen Kl. E) und 7 (Stilspringen Kl. A* nur für LK6).

-> LK S5 in Prüfungen 8 (Stilspringen Kl. A) und 9 (Punktespringen Kl. A**).

-> LK S4 in Prüfungen 10 (Stilspringen Kl. L) und 12 (Punktespringen Kl. L).

-> LK S3 in Prüfungen 13 (Stilspringen Kl. M) und 15 (Punktespringen Kl. M).

Nennungsschluss ist der 27. Juli.

Der KPSV freut sich sehr, dass Rausdorf dieses Jahr die Kreismeisterschaften im Springen ausrichten wird – wir freuen uns auf viele Teilnehmer und ein schönes Turnier!

Katja Schlüter ist Kreismeisterin der Vielseitigkeit!

Katja Schlüter vom RuFV Zarpen mit ihrer (selbstgezogenen) Stute Fanni Mae KS ist die neue Kreismeisterin in der Vielseitigkeit für den KPSV Stormarn. Sie gewann die kombinierte Vielseitigkeitsprüfung in Bad Segeberg souverän – und ritt so zum Stormarner Kreismeistertitel.

Denn dieses Jahr hatten wir die große Freude, unsere Kreismeisterschaften in der Vielseitigkeit auf dem Kreisturnier Bad Segeberg mit einer richtigen Vielseitigkeitsprüfung der Klasse A austragen zu können. Somit hatten wir alle 3 Teilprüfungen, so wie es sich für eine richtige Vielseitigkeit gehört, schon am Freitag mit der ersten Teilprüfung, dem CrossCountry im schönen Ihlwald-Gelände.

Katja war nicht alleine unterwegs, die Prüfung war gut besetzt und Stormarn hat jetzt würdige Kreismeister auf dem Treppchen:

Gold: Katja Schlüter mit Fanni Mae KS (RuFV Zarpen)
Silber: Lotta Sassermann mit Cassanjo /RV Tangstedt)
Bronze: Smilla Katrin Herrmann mit Leon (RuFV Zarpen)

Herzlichen Glückwunsch an die drei Reiterinnen!

Und herzlichen Dank an den Reiterbund Segeberg-Neumünster und das Team des Kreisturnieres für die Gastfreundschaft auf Eurem schönen Turnier!

Keine Kreismeisterschaft Dressur 2023

Leider wird es in diesem Jahr keine Kreismeisterschaften in der Dressur geben. Wir hoffen sehr, im nächsten Jahr einen Ausrichter gewinnen zu können. Dieses Jahr hat es leider nicht geklappt.

Hintergrund ist, dass wir dieses Jahr in Stormarn leider recht wenige Turniere haben.

Unsere Veranstalter berichten zudem, dass die Ausrichtung eines Turnieres immer schwieriger wird. Neben der finanziellen Belastung ist es vor allem die sinkende Bereitschaft, sich als Helfer auf dem eigenen Turnier zu engagieren sowie Teilnehmer, die vielleicht nennen und noch vielleichter auch starten – oder eben auch nicht.

Das beides habt Ihr Stormarner Reiter selbst in der Hand – engagiert Euch für unsere Turniere und unsere Kreismeisterschaften, denn nur dann hat unser schöner Sport eine hoffnungsvolle Zukunft!

Kreismeisterschaft Vielseitigkeit

Unsere Kreismeisterschaften in der Vielseitigkeit richten wir dieses Jahr gemeinsam mit dem Reiterbund Segeberg-Neumünster anlässlich des Segeberger Kreisturnieres vom 09.-11.06.2023 aus.

Bitte nennt dazu die Prüfung Nr. 10 und bei der Nennung als Mitteilung an den Veranstalter den Hinweis „Kreismeisterschaft Vielseitigkeit Stormarn“.

Hier der Link: https://www.nennung-online.de/turnier/ansehen/272324004/

Vielen Dank!!!

100 Jahre RuFV Hoisdorf e.V.

Grußwort

Ein 100jähriges Jubiläum ist etwas wirklich ganz besonderes, und ich muss zugestehen, dass dieser lange Zeitraum über meine Vorstellungskraft hinausgeht. Deswegen habe ich in einigen alten Chroniken und Unterlagen des Kreisreiterbundes gestöbert und wollte mehr erfahren. 

Bekannt war mir, dass Hoisdorf eines von fünf Gründungsmitglied des Kreisreiterbundes im Mai 1948 war. Da war Hoisdorf dann schon 25 Jahre alt, also immerhin schon volljährig. Schon das finde ich beeindruckend. 
Was mir vorher nicht bekannt war: der Reiterbund Stormarn war nicht der erste Reiterbund, den Hoisdorf gründete. Bereits 25 Jahre vorher – also ebenfalls im Gründungsjahr des Hoisdorfer Vereins 1923 – war Hoisdorf schon Gründungsmitglied des ersten Stormarnschen Reiterbundes. 

Ein Jahr später (1924) fand das erste Kreisturnier statt, damals in Bad Oldesloe. Der St-Georg berichtete: Der Reiterverein Hoisdorf war eine Nummer für sich, dadurch dass er sich ein eigenes berittenes Trompeterkorps zusammengestellt hat. Keine Falschspielerbande, sondern ein richtiges, nettes Trompeterkorps mit 10 Instrumenten, einschließlich einer großen Pauke, die ein braves Pferd mit edlem Gleichmut sich gefallen lässt.
Es folgte dann auch schnell das erste eigene Reitturnier in Hoisdorf, benachbarte Reitervereine wurden eingeladen, und es soll über 2000 Freunde und Besucher dagewesen sein. 

Über das Kreisturnier 1926/1927 -diesmal in Ahrensburg – habe ich einen sehr netten Bericht gefunden. Höhepunkt war der AWK mit 23 gleich guten Reitabteilungen, Hoisdorf ritt auf den 3. Platz, und es wurde wie folgt kommentiert:
Vorsitzender Herr Scharnberg, Reitlehrer Herr Bollow. Erste Aufstellung und Schritt genügten nicht, es fehlten Zwischenräume bzw. Abstände. Der Sitz war im Großen und Ganzen gut, aber noch ungleichmäßig. Es fehlt noch an einheitlichem Guß, der sich bei der Liebe der Hoisdorfer zur Sache bald erreichen lässt. Das Springen war etwas wild, aber sonst gut. Nr. 174 saß zeitweise etwas hinter der Bewegung und verlor den Bügel. Bei Nr. 175 ist die Mittelpositur verbesserungswürdig. Nr. 174 saß auf heftig nicht ans Gebiss tretendem Pferde zeitweise krumm, sein Angaloppieren war mangels vortreibender Hilfen bitter. Die reiterlichen und musikalischen Verdienste des Reitervereins Hoisdorf sichern diesem fleißigen Verein Beliebtheit über die Grenzen von Stormarn hinaus. 

1939 war Schluss mit dem ersten Kreisreiterbund. Erst nach dem zweiten Weltkrieg – 1948 – wurde der heutige Kreisreiterbund Stormarn gegründet. Und wieder war Hoisdorf Gründungsmitglied. 

Der Kreis-Pferdesport entwickelte sich – und der Reiterverein Hoisdorf war ein steter Motor dieser Entwicklung. 

  • Die kleine Reithalle (vom Verein erbaut 1966), war damals eine der ersten Reithallen im ganzen Kreis Stormarn. 
  • Es wurde voltigiert, um die große Zahl der begeisterten und interessierten Jugendlichen beritten zu machen. Ich fand ein Foto von Christa Eschenbach mit der Hoisdorfer Voltigiergruppe und dem treuen Schimmel „Kurier“. 
  • Ein Bild zeigt die Hoisdorfer Mannschaft 1957 beim Sieg auf dem Landesturnier Bad Segerberg. 
  • Hoisdorf war oft hocherfolgreich in Landesjugendwettkämpfen, ich fand zahlreiche Bilder und vor allem die 70er Jahre waren eine goldene Ära.
  • 1973 wurde 50jähriges Jubiläum gefeiert, ich fand ein Foto vom festlichen Jubiläumsumzug. 
  • Viele weitere Aktivitäten und Erfolge zeigte die anlässlich der Jubiläumsfeier von Dagmar Niemeyer-Reeckmann überaus liebevoll vorbereitete Ausstellung.

Jetzt schwenke ich zu persönlichen Erinnerungen an meine Zeit als pferdebegeisterte Schülerin Anfang der 80er Jahre in Großhansdorf. Ich erinnere mich sehr gut an die gelb-grün gestalteten Plakate, die mich nach Hoisdorf zum Turnier lockten. Jeden Turniertag fuhr ich mit meinem Fahrrad nach Hoisdorf, um Turnier zu gucken, die Stände zu schauen – und sogar Weltmeister Gerd Wiltfang kam zum Springen. Und vor allem diese schöne Atmosphäre. Ich war beeindruckt. Später kam der Wechsel vom Zuschauer zum aktiven Turnier-Teilnehmer. Kreismeister bin ich in Hoisdorf nie geworden, aber den schönen Turnierplatz und den Aufmarsch habe ich dann für die Ehrung betreten dürfen.

Kreismeisterschaften 2017 in Hoisdorf

Der Kreispferdesportverband ist regelmäßig in Hoisdorf zu Gast: 

  • Besonders gute Erinnerungen hat unsere Jugendwartin an die Vierkämpfe – denn bei Euch zu Gast konnten wir Landesmeister werden!
  • Wir hatten viele schöne Meisterschaftsturniere in Hoisdorf – auch die heißeste Kreismeisterschaft der Stormarns aller bisherigen Zeiten war in Hoisdorf!
  • Dann unsere vielen Jugendturniere in Hoisdorf mit plötzlichem Schneetreiben und alles weiß!
  • Dazu kommen Jugendversammlungen, Kaddertreffen, Lehrgänge und nicht zu vergessen unser 70jähriges Reiterbunds-Jubiläum, welches wir bei Euch begehen durften! 

Stellvertretend für alle Stormarner Pferdesportler fühlen wir uns von ganzem Herzen Willkommen. Und das über 100 Jahre hinweg – im Namen des Kreisreiterbundes möchte ich hierfür unseren tief verbundenen Dank aussprechen gepaart voller Hoffnung auf die Zukunft. 
Denn viel hat sich geändert in all den Jahren. Früher wurde üblicherweise zum Turnier geritten oder gefahren. Ein Pferd arbeitete 8-10 Stunden im Geschirr, 10KG Hafer, 5kg Pferdebohnen und bestes Kleeheu satt war übliches Futter. 
Die Turniere waren ganz anders als wir sie kannten. Höhepunkt war der Abteilungswettkampf mit Disziplinen Gespannfahren, Dressur, Springprüfung, Abteilungsreiten mit 8 Teilnehmern. Es gab Dressur-, vor allem aber Fahrprüfungen, 1- oder 2 spänner, Tandemfahren. Es wurde gesprungen, gerne Jagdspringen, ein Geländeritt war üblich. Und es gab Prüfungen wie Wasserglasreiten, Schnellsatteln, Speerwerfen zu Pferde – und vor allem das Ringreiten. Höhepunkt eines Turnieres war der festliche Umzug durchs Dorf, gerne mit Musik. 

Heute ist ganz anders, aber uns bekannt und vertraut. Wie es in Zukunft sein wird, das wissen wir nicht. Wir dürfen aber die Hoffnung haben auf eine schöne Zukunft für den Pferdesport in Stormarn, verbunden mit dem schönen Reithof Düwiger und dem Hoisdorfer Verein – und zwar für hoffentlich mindestens weitere 100 Jahre. Dafür möchten wir Euch gerne ein Apfelbäumchen pflanzen auf dass Eure heutigen und zukünftigen Vereinsmitglieder Freude findet… und einen leckeren Apfel für Euch oder Euren Vierbeiner.

Herzlichen Dank und eine frohe Zukunft für den RuFV Hoisdorf
wünscht der Kreispferdesportverband Stormarn / Vorsitzende Iris Genwo

Dressurlehrgang mit Daniel Booker (Barghof/Ahrensfelde)

Dressurlehrgang am 11.-12. März 2023 zur Vorbereitung auf die Turniersaison mit Daniel Booker in Ahrensfelde auf dem Barghof.

Teilnehmer: Ponys und Pferde ab A-Nivau (auch Jungpferde)
Geritten wird einzeln 30 Minuten Kosten: 100,00 Euro für beide Tage plus 10,00 Euro Anlagen-Nutzung für Externe Reiter und Eveeno-Gebühr.

Veranstaltungsort: Barghof Ahrensfelde, Up’n Barg 24, 22926 Ahrensburg, Deutschland

Hier gehts zur Anmeldung: https://eveeno.com/344940930

Springlehrgang mit Rebecca Juna Gerken

Springlehrgang am 11.-12. Februar 2023 zur Vorbereitung auf die Turniersaison mit Rebecca Juana Gerken in Ahrensfelde auf der Reitanlage Lutzenberger (60er Halle, neuer Boden) 

Teilnehmer: Ponys und Pferde ab E-Nivau (auch Jungpferde)
Geritten wird in 3er Gruppen 60 Minuten Kosten: 80,00 Euro für beide Tage plus 10,00 Euro Anlagen-Nutzung für Externe Reiter und Eveeno-Gebühr.

Veranstaltungsort: Pferdepension Lutzenberger, Querweg, 22926 Ahrensburg-Ahrensfelde

Hier gehts zur Anmeldung:

https://eveeno.com/455949755

Toris – neue Version

Der PSH bzw. die FN bietet für Donnerstag den 15.12.2022ab 17:00 Uhr eine Online-Vorstellung des neuen Programms an.

Alle Interessierten können sich per E-Mail (toris@fn-dokr.de) bei uns melden (Bitte Name,Vorname und e-mail-Adresse – sofern abweichend – angeben). Sie erhalten dann eine Einladung mit dem Link über den Sie dann dem Meeting beitreten können.
Danach werden wir die erste Beta-Version bereitstellen. Wir gehen davon aus, dass dann ab Frühjahr kommenden Jahres auch die Landesverbände das neue Programm in Ihr Schulungsangebot aufnehmen werden.

Weitere Informationen werden wir dann bei Bedarf über diesen Newsletter oder auf der TORIS-Internetseite veröffentlichen.

Absage 100jähriges Jubiläumsturnier

Der RuFV Hoisdorf musste das bereits lange geplante Jubiläumsturnier für das kommende Jahr leider absagen und hat uns wie folgt informiert:

Aufgrund von Fehlplanungen, falschen Zusagen und nicht zuverlässigen Aussagen und Angaben des PSH zum Landesturnier 2023 muss der Reit- und Fahrverein Hoisdorf sein lang geplantes 100-jähriges Jubiläumsturnier aufgrund der neu entstandenen Terminüberschneidung mit dem jetzt doch anders geplanten Landesturnier 2023  leider absagen.

Der Reit- und Fahrverein Hoisdorf ist über diese Umstände und die Vorgehensweise des PSH sehr empört und bedauert es sehr, dass ein weiteres großartiges Reiturnier für unsere Reiter und Pferdefreunde in Schleswig-Holstein aufgrund der Vorgehensweise und Unstimmigkeiten des PSH leider abgesagt werden muss. 

Auch der KPSV Stormarn bedauert dies sehr!

Turnieranmeldungen 2023

ein weiteres herausforderndes Pferdesport-Jahr nähert sich dem Ende. Erfreulicherweise ist es einigen Veranstaltern und Vereinen gelungen, sehr schöne Turniere mit tollem Pferdesport in Stormarn erfolgreich durchzuführen. Wir danken insbesondere dem RuFV Stormarnsche Schweiz für die schönen Kreismeisterschaften auf der Anlage des Reitstalls Giese im August. Ebenso danke wir dem PS Granderheide für die Ausrichtung des Landes-Vierkampfes auf der Anlage des Reitstalls Puls/ Masler im Oktober. Dank auch allen anderen Veranstaltern für die Unterstützung des Pferdesports in Stormarn mit schönen Veranstaltungen!

Wir werden dieses Jahr keine Stormarner Turnierveranstaltertagung durchführen und bitten deshalb auf diesem Wege um die Turnierplanungen für das nächste Jahr 2023. Sofern noch nicht geschehen, meldet bitte kurzfristig geplante Turniere für das kommende Jahr mit beigefügtem Formular an uns. Wir werden die Termine dann untereinander und mit Bad Segeberg koordinieren.

Alle schon angemeldeten Turniere werden direkt auf dieser Website als Termin veröffentlicht. Bitte sendet uns die Turnieranmeldung gerne elektronisch, also entweder als Foto oder eingescannt. 

Außerdem suchen wir einen Veranstalter für die Kreismeisterschaften im kommenden Jahr. Wer könnte sich vorstellen, diese im kommenden Jahr auszurichten?

Abschließend eine Information vom PSH: der Pferdesportverband lädt zur gemeinsamen Turnierveranstalter-Tagung am Donnerstag, 27. Okt. 2022 um 18:00 Uhr nach Neumünster in das Holstenhallen Restaurant ein. Sprechen möchte der PSH u. a. über die Themen Turnierplanung 2023, disziplin- überschneidende Angebote bei insbesondere S-Veranstaltungen, VERA für Jedermann, Einreichung von Ausschreibungen, Toris-neu und Verschiedenes. Bei Interesse erbittet der PSH Anmeldung an langhoff@psvsh.de.